Trauringe Rotgold

Als Rotgold werden Goldlegierungen bezeichnet, bei denen neben Feingold und Silber auch Kupfer verarbeitet wurde. Je höher der Kupferanteil ist, umso intensiver erscheint die rötliche Farbe des Goldes. Die Farbpalette bei Rotgold reicht von zarten Rosé-Tönen bis hin zu kupferfarbenem Rotgold.

Goldanteil im Rotgold

Rotgold ist in 333er-, 585er- und 750er-Legierungen erhältlich. Jedes rotpigmentierte Gold wird als Rotgold bezeichnet, unabhängig davon, ob es sich um Rosé-Töne oder tiefrote, kupferfarbene und bereits ins Violette gehende Farbtöne handelt. Durch den geringeren Goldanteil ist Rotgold meist preiswerter als Gelb- oder Weißgold. Je mehr Goldanteile im Rotgold verarbeitet wurden, umso niedriger ist der Kupferanteil und es entstehen zarte, dezente Rosé-Töne. Leichte Verfärbungen, die bei einem hohen Kupferanteil vorkommen können, lassen sich in speziellen Reinigungsbädern problemlos entfernen.
Rotgold ist besonders in Russland und in der Türkei sehr beliebt und verbreitet. In Deutschland steigt die Nachfrage nach Rotgold vor allem bei Trauringen, mit denen modebewusste junge Paare ihre Individualität optisch unterstreichen können.

Zarte Rottöne schmeicheln der Haut

Die warmen Farbfacetten des Rotgoldes harmonisieren mit vielen Hauttönen und unterstreichen den individuellen Geschmack. Der verarbeitete Silberanteil im Rotgold erhöht die Festigkeit der Goldlegierung, so dass sich dieses anschmiegsame Metall problemlos verarbeiten lässt. Jede erdenkliche Oberflächenstruktur lässt sich mit Rotgold verwirklichen.
Rotgold-Töne bei Trauringen sind vor allem bei jungen Paaren sehr beliebt. Möglich sind auch elegante Kombinationen mit Weißgold, Titan oder Edelstahl, die den warmen Ton des Rotgoldes zusätzlich hervorheben. Im Bicolor- oder Multicolor-Style lassen sich viele interessante Muster und ausgefallene Variationen verwirklichen.
In Rotgold kommt die Leuchtkraft eingearbeiteter Diamanten hervorragend zur Geltung. Der warme Rotton und das strahlende Weiß der Diamanten vereinen sich zu einem bezaubernden Farbspiel. Diamanten und Brillianten sind in Rotgold viel besser zu erkennen als beispielsweise in Weißgold.